»Bares für Rares«

Für die ZDF-Sendung »Bares für Rares – Händlerstücke« wurde ich von dem Wiesbadener Kunst- und Antiquitätenhändler David Suppes beauftragt, das Gemälde »Kriegerin« von Carl Strathmann zu konservieren und restaurieren.

Das auf Pappe gemalte und 1912 datierte Jugendstilgemälde mit seinem historischen Rahmen wurde in der Sendung »Bares für Rares« von dem Händler David Suppes ersteigert.

Das größte Schadensbild stellten die pastosen goldenen Verzierungen dar, die in verschiedenen Bereichen des Gemäldes anzutreffen sind. Es handelt sich dabei um eine sehr dick aufgetragene Goldfarbe, die sich zu großen Teilen von der Malpappe gelöst hat und an einigen Stellen bereits verloren ist. Außerdem traten in den grünen Gewandbereichen kristalline Ausblühungen auf, die als Weißschleier erkennbar sind.

Als erste Maßnahme wurden die fragilen Goldpartien mit Störleim gefestigt und konsolidiert. Es folgte eine vorsichtige Reinigung der Oberfläche, um Staub- und Schmutzablagerungen zu entfernen. Im Zuge der Reinigung ließen sich auch die weißlichen Ausblühungen lösen. Abschließend erfolgten kleinere Retuschen in Aquarellfarbe.

Der Rahmen wurde ebenfalls gereinigt, lose Partien gefestigt und fehlende Bereiche und Ornamente ergänzt und retuschiert.

»Bares für Rares – Händlerstücke« vom 14. Februar 2021

»Bares für Rares« vom 3. August 2020

ZDF-Mediathek – Bares für Rares

David Suppes – Antiquitäten Suppes Wiesbaden
David Suppes – Facebook
Verkaufs-Angebot von Antiquitäten Suppes